Freitag, 21 Februar 2020

deutsche smartphone-nutzer wollen längere akkulaufzeiten

Nur die wenigsten Deutschen sind mit einer eintägigen Smartphone-Akkulaufzeit zufrieden. Dabei ist für zwei Drittel von ihnen eine mehrtägige Akkuleistung das mit Abstand wichtigste Smartphone-Feature. Zu diesen Ergebnissen kommt unsere durch YouGov durchgeführte, repräsentative Studie zum Thema Smartphone-Akku. Für diese wurden über 2000 Personen im Alter von über 18 Jahren befragt*.

Mehr als die Hälfte der deutschen Smartphone-Nutzer muss mindestens täglich den Akku ihres Mobiltelefons laden. Da sollte es nicht verwundern, dass 32% von ihnen Stress verspüren, wenn sie unterwegs kein Ladegerät dabei haben. Fast ein Drittel gibt an, bereits zu einer Tagesreise das Ladekabel mitzunehmen.

Weitere Ergebnisse der Studie findet man in der Statista-Infografik unter:
https://de.statista.com/infografik/20789/daten-zum-thema-akkuleistung/

motorola kommt wunsch nach sorgenfreiheit nach
Wir interpretieren anhand der Resultate, dass die Deutschen Smartphones mit längerer Akkulaufzeit verlangen. Sie wollen sich auf ihr Smartphone verlassen können, ohne unterwegs Sorgen zu haben, auf eine Steckdose zum Aufladen angewiesen zu sein. Das moto g⁷ power kommt diesem Wunsch mit einem großen Akku und energiesparender Hardware nach. Das oben abgebildete moto g⁸ power setzt in der nächsten Generation diesen Gedanken fort und macht zugleich weniger Kompromisse bei Display, Kamera und Unterhaltung.

 

* Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2071 Personen (1825 Personen mit Smartphone) zwischen dem 27. und 29.01.2020 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die Bevölkerung ab 18 Jahren in Deutschland.

Folge uns