Mittwoch, 14 April 2021

Mobile Security: Motorola kündigt Partnerschaft mit Zimperium an

Motorola und Zimperium, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der mobilen Sicherheit, haben eine Partnerschaft angekündigt, um B2B-Kunden über die ThinkShield for mobile Plattform eine branchenführende, mobile Bedrohungsabwehr (MTD) anzubieten. Sicherheit stand schon immer im Mittelpunkt der Aktivitäten von Motorola. Mit der Erweiterung des Portfolios um diese Zimperium-Lösung wird die weltweit führende, Business gerechte Sicherheit auf Motorola-Geräten, die durch Thinkshield for mobile abgesichert sind, weiter verbessert.

Mit der Hinzufügung von Zimperium wird die ThinkShield for mobile Plattform den einzigen auf maschinellem Lernen basierenden Echtzeit-Schutz auf dem Gerät nutzen und damit das umfassendste Sicherheitsangebot auf Motorola Smartphones zum Schutz vor Phishing und bösartigen Apps auf dem Smartphone und im Netzwerk bieten.

Die Lösungen von Zimperium werden Motorola-Geräte schützen durch:
– Einsatz von Künstlicher Intelligenz zum Schutz vor Zero-Day-Bedrohungen: Schutz vor „unbekannter“ Malware durch Analyse des Geräteverhaltens;
– die Verwendung von Echtzeit-Erkennung auf dem Gerät: Zimperium zIPS überwacht immer das Verhalten des Smartphones; die Anwendung läuft auf dem Gerät und ist nicht von Servern oder einer Cloud abhängig;
– Implementierung von Business-Grade-Forensik: ermöglicht es Unternehmen, Analysen nach einem Angriff durchzuführen;
– Nutzung fortschrittlicher Analysefunktionen wie Malware-Klassifizierungen, Datenschutz-/Sicherheitsbewertungen und Berichte;

„Unser Ziel mit der ThinkShield for mobile Plattform ist es, unsere B2B-Kunden in einer Welt ständig wachsender mobiler Bedrohungen und steigender Anforderungen an Produktivität, Gerätemanagement und Service zu schützen“, sagt Sudhir Chadaga, Head of Strategy bei Motorola. „Die Partnerschaft mit Zimperium wird unsere Plattform um eine entscheidende Sicherheitsebene erweitern, die unseren Kunden Sicherheit bietet.“

Unsere Thinkshield for mobile Plattform bietet Lösungen, die die Produktivität steigern und sensible Daten vor mobilen Bedrohungen schützen. ThinkShield for mobile folgt vier Grundprinzipien: Clean OS, Secure by Design, Always-on-Manageability und End-to-End-Ansatz.

„Wir freuen uns, die branchenführende aktive Bedrohungs- und Risikoerkennung von Zimperium in das ThinkShield for mobile Framework von Motorola aufzunehmen“, sagt Akhil Bhutani, Senior Vice President of Business Development bei Zimperium. „Motorola-Kunden können nun den Schutz von kritischen Geschäftsinitiativen, die durch mobile Geräte ermöglicht werden, verbessern und das Gesamtrisiko senken.“

Folge uns